Der neue Vorsitzende der SPD Bonn-Beuel auf Youtube

Datenschutz
Der neue Vorsitzende der Beueler SPD

Verkehr, Wohnen und Kulturmeile sind seine Hauptthemen

Er ist jung, engagiert und hat neue Ideen: Maximilian Blesch, 26 Jahre jung, ist neuer Vorsitzender der Beueler SPD. Im Video erklärt er, wie er sich die politische Arbeit der nächsten Monate vorstellt.

Meldungen

Bonn: Armut in der reichen Stadt

Jeder 4. Bonner ist arm. Das ermittelte unlängst das Institut der deutschen Wirtschaft in Köln, die wissenschaftliche Stimme der deutschen Wirtschaft. Dieses Institut argumentiert in seiner Studie zurecht, dass sich die Armutsmessung am Niveau der jeweiligen Lebenshaltungskosten in den Regionen Deutschlands orientieren muss. Und siehe da: Da die Lebenshaltungskosten (einschließlich der Mieten) in Bonn besonders hoch sind, ist nicht etwa jeder 5. Bonner, wie bisher angenommen arm, sondern gemessen an der Kaufkraft bereits jeder vierte Bonner (exakt 24,9 %). Darüber wollen wir am Sonntag, 22. September, um 11 Uhr im Pantheon diskutieren.

Schulden der Stadt Bonn viel zu hoch

Das Kölner Wirtschaftsforschungsinstitut IW attestiert der Bonner Ratskoalition totales Versagen in Sachen Schuldenabbau. Eigentlich braucht es für diese Erkenntnis kein Forschungsinstitut, die statistischen Zahlen der Bonner Kämmerei zeigen es sehr genau. Die Gesamtverschuldung der Stadt lag in 2009 bei 1,326 Milliarden €. Dann übernahmen Schwarz-Grün das Ruder und wir sind heute bei einer Gesamtverschuldung von 1,938 Milliarden € angekommen. „Seit 2009 ist die Summe der Liquiditätskredite von 374 Mio. € auf nun 657 Mio. € angestiegen. Das ist besonders interessant, weil sich die CDU und Grünen doch bei jeder Haushaltsberatung der letzten 10 Jahre als die „Retter des Bonner Haushaltes“ gefeiert haben,“ erklärt die Fraktionsvorsitzende Angelika Esch.