„DANKE für das Engagement & die geleistete Arbeit!“

Bild: Bundesstadt Bonn, Fotograf: Michael Sondermann

Sie sind im Dienst, wenn andere Menschen feiern: Krankenschwestern, Pflegekräfte, Feuerwehrleute und Mitarbeiter*innen der Stadtwerke.

Auch in diesem Jahr hat die Beueler SPD wieder ihren erfolgreichen und mittlerweile traditionellen Weihnachtsrundgang unternommen.
„Seit mehr als 30 Jahren machen wir diesen Rundgang. Wir wollen uns besonders dort bedanken, wo an Heiligabend, an Silvester und jeglichen Feiertagen die Stellung gehalten wird! Wer möchte nicht gerne an Weihnachten mit seiner Familie oder seinen Freunden feiern. Dass es Menschen gibt, die auch an Weihnachten für andere Menschen ihre Zeit opfern, verdient großen Respekt und Anerkennung. Ich wünsche allen, die an den Feiertagen arbeiten müssen, und das sind viele, trotzdem ein schönes Weihnachtsfest“, erklärt die Vorsitzende der Beueler SPD, Angelika Esch.

Im Namen der Beueler SPD bedankten sich Bonns Bundestagsabgeordneter Ulrich Kelber, Ortsvereinsvorsitzende Angelika Esch, die stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Petra Maur, sowie weitere Mitglieder der Beueler SPD bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des St. Josef Hospitals, der Stadtwerke, der Feuerwehr und des Tenten Hauses für ihre geleistete Arbeit, ihr Engagement und dafür, dass sie, wenn andere feiern, arbeiten.

Bepackt mit Süßigkeiten haben die Mitglieder der Beueler SPD die Einrichtungen besucht und einen kleinen Dankesgruß mit den besten Wünschen für das neue Jahr überbracht.