Übersicht

Meldungen

Bild: Wolfgang Zimmer

Umfrage der SPD Beuel

Liebe Beuelerinnen und Beueler, die Beueler Sozialdemokraten wollen nicht nur von mehr Bürgerbeteiligung in der Kommune sprechen, sondern sie auch realisieren. Wir möchten gemeinsam mit Ihnen Politik machen. Wir möchten von Ihnen wissen, welche Themen und Forderungen für Sie „sehr wichtig“, „wichtig“, „weniger wichtig“ oder „unwichtig“  sind. 

Herzlich Willkommen!

Wir möchten Ihnen auf dieser Seite Gelegenheit geben, sich über den Ortsverein und seine Aktivitäten zu informieren. Sie erhalten hier aus erster Hand Informationen über sozialdemokratische Politik für Beuel. Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, schauen Sie mal zu…

Wahlkampfauftakt mit 300 Ostereiern und 58 Plakaten

Mit 300 Ostereiern und 58 DIN-A-O-Papierplakaten gings los: Wahlkampfauftakt der Beueler SPD für die Europawahl am 26. Mai. Es wurden ausschließlich ökologische Papierplakate verwendet auf dem Weg von Beuel-Mitte bis hin zum Pantheon. Die Verjüngung im SPD-Ortsverein zeigte sich auch im Wahlkampf-Einsatz: Fünf junge Parteimitglieder unter 30 waren mit im Team.

Bild: Wolfgang Zimmer

Zwei Frauen kandidieren auf den Spitzenplätzen der Beueler SPD

Die Beueler SPD wird mit zwei Frauen als Spitzenkandidatinnen für den Stadtrat und die Beueler Bezirksvertretung antreten. Ziel ist es, sowohl in Beuel als auch im Stadtrat eine Mehrheit jenseits der CDU zu bilden, weil die Bonner Christdemokraten und ihr Oberbürgermeister sich bisher bei den wichtigsten Problemen in Bonn - Beispiel Wohnen und Verkehr - allen durchgreifenden Lösungsansätzen verweigert haben. Folgende Stadtratskandidaten wurden von der Mitgliederversammlung gewählt: Angelika Esch, Wahlkreis Pützchen (Platz 1), Ingo Holdorf, Wahlkreis Vilich, Geislar, René Pausch, Wahlkreis Limperich, Petra Maur, Wahlkreis Beuel-Mitte, Maximilian Blesch, Wahlkreis Schwarzrheindorf.

DruckSache – Die Ausschusswoche 14/2019 ist online

Dienstag Sport- und Mittwoch Kulturausschuss - volles Programm für die neue Dezernentin, Frau Dr. Schneider-Bönninger. Für uns kamen noch der Sozial- und der Planungsausschuss hinzu. Und schließlich waren die "Freien" Träger der Kultur bei uns zu Gast. Das war unser Sitzungsmarathon, jetzt wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Bonn Marathon am kommenden Sonntag.

DruckSache 62 – Neuer Newsletter online

Die Kirschblüte in der Altstadt ist im vollen Gange, der Frühling kündigt sich eindrucksvoll an. Und auch die Tagesordnung der vergangenen Ratssitzung war eindrucksvoll. Von der Kitabetreuung über den Ausbau des ÖPNV bis zu demokratietheoretischen Diskussionen war fast alles dabei, was das kommunalpolitische Herz erfreut. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen.

Sebastian Hartmann: Bonn-Berlin-Verhandlungen müssen jetzt starten

„Oberbürgermeister Sridharan kommt seiner Moderationsaufgabe als Vorsitzender der Arbeitsgruppe Bonn-Berlin nicht nach. In den bisherigen Abstimmungsprozessen der Region wurde viel zu viel Zeit verloren. Ende März muss sich die Arbeitsgruppe jetzt endlich auf verbindliche Forderungen und einen Zeitplan einigen“, fordert Sebastian Hartmann (SPD), Bundestagsabgeordneter für Bonn/Rhein-Sieg. „Der Bonner Oberbürgermeister und NRW-Ministerpräsident Laschet müssen die Verhandlungen mit der Bundesregierung schnell aufnehmen. Die Zeit drängt.“

Generationenwechsel: 26jähriger führt künftig die Beueler SPD

Die Beueler SPD hat einen neuen Vorstand und zeigt sich dabei sehr jugendlich. Bei der Jahreshauptversammlung kam es zu einem Generationenwechsel: Die bisherige Vorsitzende Angelika Esch kandidierte nicht mehr, da sie sich voll auf ihr neues Amt als Fraktionsvorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion konzentrieren will. Neuer Vorsitzender wurde der 26-jährige Mathematiker Maximilian Blesch (5. von rechts). Blesch, der auch im Bonner Juso-Unterbezirksvorstand aktiv ist, steht damit für den Verjüngungs- und Erneuerungsprozess der Genossinnen und Genossen in Beuel.